SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

 

C1: Der SVH siegt gegen die Vestia aus Disteln

Am Samstagmittag siegte die Mannschaft vom Segensberg mit 0:1 in Disteln.

Den Siegtreffer erzielte Finn Durlak, knapp neun Minuten vor dem Ende.

In einer taktisch guten ersten Halbzeit neutralisierten sich beide Team weitestgehend.  Der SVH kam nach einer Viertelstunde zu einem Pfostenschuss durch Simon Haus. 
Weitere fünf Minuten später probierte es Henrik Demir aus der Distanz. Sein Schuss streifte noch die Latte.

Der SVH lies nur wenig zu, doch die mit hohem Druck spielende Vestia kam ebenfalls zu einer guten Gelegenheit, doch der Schuss verfehlte nur knapp sein Ziel.

In der zweiten Halbzeit kam es nur zu wenigen Chancen.  Mit einem Konter über Karim Johar und Finn Durlak, konnten die Hochlar-Jungs das Spiel entscheiden. Johar schickte Durlak, der schon abgeschlagen am Strafraumeck stand, den Ball von dort aus aber sehenswert über den Keeper der Hertener lupfte.

Es kam zu keinen weiteren Chancen und der SV Hochlar 28 siegte nach einer starken Defensivleistung und fuhr die nächsten drei Punkte ein.