SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

B2: Derbysieg!

StuckeAm letzten Wochenende hieß es DERBY am Segensberg.
Hochlar traf auf die Sportfreunde Stuckenbusch. In einem, von Anfang an sehr intensiv geführten Spiel, nutzte Hochlar die herausgespielten Chancen sehr effektiv. Gleich drei mal setzte sich Maxime Schweidler auf der linken Außenbahn durch und brachte den Ball präzise in den Strafraum. In der 8. und 9. Minute verwertete Justin Zielinski die Chancen sehenswert per Direktabnahme zum 1:0 und 2:0 für die Heimmannschaft. Das 3:0 folgte, wie erwähnt, ebenfalls nach einer Hereingabe von Maxime Schweidler durch einen strammen Schuss in die linke untere Ecke des Stuckenbuscher Tores. Diesmal hieß der Torschütze Lukas Kiel. Justin Zielienski und Lukas Kiel schossen in den letzten zwei Ligaspielen 6 der 8 geschossenen Tore der Hochlaraner. Stuckenbusch setzte anschließend durch einen abgefälschten Freistoß den Anschlusstreffer und wollte nun mehr.

Allerdings wurde die Partie nach 28 Minuten unterbrochen, denn der bisher überragende Mann Maxime Schweidler lag nach einem Zweikampf am Boden und konnte nicht mehr weitermachen. Nach einer langen Behandlungspause, in der ein Krankenwagen, den verletzten Spieler abholte, war sich das Team aus Hochlar einig:
Wir holen den Derbysieg für Maxime!
Die Partie ging weiter und es wurde deutlich ruppiger. Nach einem rotwürdigen Foul an Tommy Tran, sah der Gegner nur die gelbe Karte, woraufhin bei Liam Lampart die Emotionen überkochten und er vom Platz gestellt wurde. Zur Halbzeit in der Kabine herrschte eine „Jetzt erst recht- Stimmung“. Unterstützt von einigen Familienangehörigen der Spieler und dem vom Platz gestellten Liam, erkämpfte sich Hochlar in einer sehr spannenden ersten Halbzeit den 3:1 Sieg und sang völlig zurecht nach dem Schlusspfiff ausgelassen... Derbysieger, Derbysieger... hey, hey!
Glückwunsch an die Mannschaft, das war echt ein klasse Spiel