SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

B2 demontiert Meisterschaftsfavorit FC/JS Hillerheide!

Sonntag, 01.10.2017

Die B2 des SV Hochlar 28 gewinnt 10 : 1 gegen FC/JS HillerheideDas 2. Meisterschaftsspiel gegen den Meisterschaftsfavorit FC/JS Hillerheide, kann man als „fast“ perfekt bezeichnen und hätte aus Hochlar Sicht nicht besser starten können.

Aber beginnen wir von vorne.

Zu anfangs waren alle Beteiligten auf der „Maybacher Heide“ etwas irritiert als sich beide Mannschaften auf dem Platz gegenüberstanden. Man musste zuerst rätseln wer wer ist, da sich die Mannschaften nur in der Trikotfarbe unterschieden, Hochlar in hellgrau und Hillerheide in weiß, ansonsten beide schwarz.

Die erste Minute des Spiels ist schnell erzählt: Anstoß, Angriff, Tor 1:0 für Hochlar und es waren gerade einmal 52 sec. gespielt. Hochlar hatte Anstoß, erste Kombination aus dem Mittelfeld heraus bediente Niklas mit einem sehenswerten Pass Juan der mit dem ersten Angriff das 1:0 erzielte. Nun wurde dem Gegner und dem SR klar, dass hier zum unterscheiden Leibchen erforderlich sind. Es dauerte knapp 5. Min. bis die Partie fortgeführt wurde.

 Jetzt war auch Hillerheide auf dem Platz anwesend, wobei die Mannschaft von Michael Heu das Spiel von Beginn an im Griff hatte. In der 12. Min. war es eine schöne Kombination über außen die das 2:0 für Hochlar bescherte. Marius bediente den im Rückraum freistehenden Juan, der mit einer Direktabnahme das 2:0 erzielte.

Nun wurde man auf Grund der Überlegenheit unkonzentrierter und Hillerheide setzte durch seine schnellen Spitzen immer wieder kleine Nadelstiche, die die Hochlarabwehr aber zu meistern wusste. Aus dem Spiel heraus war die Hochlarabwehr aber nicht zu überwinden, da sollte es ein fragwürdiger Strafstoß für Hillerheide sein der zum 2:1 führte.

Mit den nun passenden Anweisungen vom Trainer, Michael Heu wurde die Konzentration wieder neu aufgebaut und man übernahm ab der 20. Min. die komplette Kontrolle über das Spiels. Wie schon im letzten Spiel erzielten die Heu Schützlinge in kurzer Zeit drei weitere Treffer. In der 27. Min. war es Niklas der sich einen verunglückten Rückpass der Gäste erlief und das 3:1 erzielte. Niklas war es auch in der 33. Min. der auf Zuspiel von Jonas das 4:1 erhöhte. Einen punktgenauen Freistoß von Luis auf Juan bescherte das 5:1 Halbzeitergebnis in der 34. Min.!

In Halbzeit 2 machte das Team um Michael Heu da weiter wo man zum Ende der 1. Hälfte aufhörte. Man war dem Gegner technisch und spielerisch Überlegen und man kombinierte nach Belieben und erhöhte bis zur 60. Min. auf 9:1. Marius war es in der 43. Min. der in „Abstaubermanier“ auf 6:1 erhöhte, nachdem Niklas vorab am Heider Schlussmann scheiterte. Jonas erhöhte in der 44. Min. mit einem Heber über Heides Schlussmann auf 7:1. Mit einem Distanzschuss aus 18 Meter erzielte Niklas in der 51. Min. auf Zuspiel von Marvin das 8:1 für unser Jungjahrgangteam. Diesmal war es Marvin selbst der aus der Distanz zum 9:1 (58. Min.) traf. Nun war Hillerheide geschlagen und das Heu Team kombinierte nach Belieben. Hillerheide konnte nur noch von einzelnen Kombinationsfehlern, Leichtsinnigkeit oder durch unnötige Härte an den Ball kommen, wovon sich das Team um Trainer Michael Heu in keinerlei Weise beeindrucken ließ. Den Schlusspunkt des Spiels setzte Tim B. mit dem Treffer zum Zweistelligen 10:1 in der 75. Min.

Fazit: Die B2 von SV Hochlar 28 hat mit der Leistung evtl. eine Duftmarke im Kampf um die Meisterschaft gesetzt!