SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

B2: Auswärtssieg bei Teutonia Waltrop 2

 Sonntag, 21.05.2017
SVH:Teutonia Waltrop 2Die heutige Partie gegen Waltrop begann gar nicht nach dem  Geschmack der Hochlarer. Die ersten vierzehn Spielminuten gehörten ausschließlich den Gastgebern, es wurden schnelle Kombinationen Richtigung Hochlarer Tor gespielt und die Hochlarer Angriffe durch ein Pressing bereits weitestgehend in unserer Hälfte unterbunden. Die Spieler in Blau zeigten sich sichtlich beeindruckt, nur wenige Pässe fanden den Mitspieler, und die wenigen Konter wurden nicht konzentriert zu Ende gespielt.
In der 15. Minute wurde es Hochlar dann doch zu bunt, ein Hochlarer Konter brachte eine Standardsituation in der Hälfte der Gastgeber. Torwart Malte schickte unseren Linksverteidger Hendrik E. mit nach vorne. Dieser schlich sich dann in den gegenerischen Sechzehner. Teutonia konnte den Ball nicht klären und Hendrik E. verwandelte zum 0:1 Führungstreffer für den SVH! Der Keeper war zwar noch dran, konnte den Einschlag aber nicht verhindern.

Nur zwei Minuten später legten die Hochlarer nach, schneller Angriff durch die Mitte, Lukas passt auf Melih, und Melih verwandelt unhaltbar zum 0:2.Von nun an kontrolliert der SVH das Spiel, allerdings lassen es die Jungs in Blau es dann doch zu lässig angehen und Teutonia kann in der 35. Minute zum 1:2 Halbzeitstand verkürzen.

48. Spielminute, Hendrik E. wird an der Kante zum Strafraum gefoult, Maurice tritt zum fälligen Freistoß aus 20 Metern an und knallt das Leder unhaltbar in die lange Ecke, neuer Spielstand 1:3.
Von nun an hatte Hochlar die Partie endgültig im Griff. In der 61. Minute kam Melih noch einmal über rechts und flankte in die Mitte, wo Geburtstagskind Noah A. mit dem Kopf zum 1:4 Endstand verwandelte.

Fazit: verdienter Sieg, nach wackeligem Start
20170521 091654 resized 1

20170521 091700 resized 1