SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

B2: SV Hochlar lässt Punkte gegen Titania Erkenschwick liegen

Sonntag, 02.04.17

SVH : Titania ErkenschwickIn diesem kuriosen Spiel starteten die Hochlarer mit dem Schwung aus dem letzten Auswärtsspiel. Von der ersten Sekunde an hatten die Blauen die Partie fest im Griff, es dauerte auch nur wenige Minuten, bis Benedict L. einen Freistoß von Noah A.-N. mit dem schwachen rechten Fuß zum 1:0 verlängerte.
Von jetzt an spielte nur noch Hochlar, Melih kam wenige Minuten später über links und zog aus spitzem Winkel ab. Der Ball schlug in der langen Ecke ein. Neuer Spielstand 2:0. Unsere Mannschaft spielte die Gäste komplett schwindlig und erneut war es unsere Nummer 11 die die Hochlarer Führung ausbaute. Mit seinem 10. Saisontreffer stellte Melih auf 3:0.
Mit dieser komfotablen Führung ging es zum Pausentee.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Gäste ein anderes Gesicht, mit vielen kleinen Fouls gelang es Ihnen den Hochlarer Spielfluss zu stören und Unruhe ins Spiel zu bringen. Die Gäste gewannen langsam mehr Spielanteile. Nach einer Unsicherheit am Hochlarer 16 Meter Raum eroberte ein Gästespieler den Ball und traf völlig unerwartet zum 3:1 Anschlusstreffer.
Dies wirkte wie ein Weckruf für die Gäste und sorgte für Verwirrung bei den Hochlarern. Die Gäste wurden nun zusehends stärker und trafen schlißlich zum 3:2. Jetzt spielten die Erkenschwicker wie entfesselt und Hochlar schaute stellenweise verwirrt zu. Resultat: 3:3 Ausgleichstreffer.
Nun wurde es Hochlar zu bunt, nachdem unser linker Verteidiger Hendrik E. ein ums andere Mal beherzt in die Zweikämpfe ging, besann sich Hochlar darauf, wer die spielerisch überlegene Mannschaft war. Plötzlich waren die Hausherren wieder komplett Herr im Haus, aber es waren nur noch 15 Minuten zu spielen.
Es gelang Hendrik E. zwar noch ein Lattentreffer, aber zum Führungs- und Siegtreffer für Hochlar reichte die Zeit letztenendes nicht mehr.
Titania1

Titania2

Titania3