SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

B1 erreicht das Finale der Stadtmeisterschaften

Freitag, 04.05.18

B1:B2Urplötzlich mussten wir nur 2 Tage vor dem entscheidenden Spiel gegen Langenbochum noch das Halbfinale der Stadtmeisterschaften bestreiten. Unsere B2 konnte ihr Viertelfinale gegen die Spfr. Stuckenbusch leider erst, deutlich nach der Terminvorgabe, am letzten Donnerstag austragen. Daher ließ die Zeitnot vor dem Finalspiel am nächsten Donnerstag keinen anderen Termin.
Da bereits die letzten 3 Aufeinandertreffen in diesem vereinsinternen Duell sehr umkämpft waren und die Bilanz mit 1-1-1 ausgeglichen war, konnten sich die Zuschauer auf ein spannendes Duell freuen.

Ohne nominellen Mittelstürmer angetreten (Melih - Trainingsrückstand, Noah A. - verletzt und Youssouf - angeschlagen auf der Bank) hatten wir das Spiel in der ersten Halbzeit klar im Griff. Leider agierte der ansonsten umsichtige Schiedsricherter gleich zweimal sehr unglücklich. Zuerst pfiff er unseren aus Personalnot zum Mittelstürmer umfunktionierten, allein vor dem Torwart stehenden, Hendrik E. fälschlicher Weise zurück (Abseits?!). Dann entschied er zu unserem Erstaunen auf Vorteil, als ein Gegenspieler Hendrik E. im Strafraum mit beiden Händen von hinten festhielt. In der Halbzeit gab er diesem Fehler dann auch unumwunden zu. Die Chance war trotzdem vertan. Bereits nach 15 Minuten hatte es jedoch nach einem Foul an Noah A.-N. bereits einen Elfmeter für uns gegeben. Nico scheiterte am Torwart der B2, so dass es beim 0:0 blieb. Kurz vor der Halbzeit fiel er dann doch noch, der hochverdiente Führungstreffer. Bei seiner 3. sehr guten Aktion konnte Hendrik E. nach toller Flanke von Nick und Kopfballvorlage von Maurice in der 37. Minute unhaltbar zur umjubelten Führung einnetzen. Halbzeitstand: 1:0 für die B1.

In der zweiten Halbzeit kam die B2 wie aus dem Nichts zum Ausgleich. Einen Freistoß aus 25 Metern konnte Julian nicht festhalten und auch den Nachschuss nicht mehr entscheidend ablenken. In der 54. Minute stand es nun 1:1 und alles begann praktisch von Vorne. Dieser Treffer gab der B2 jedoch Aufwind und in der Folge entwickelte sich ein Kampfspiel mit wenig klaren Torchancen. Leider mussten dann Lukas und später Maximilian verletzt das Feld verlassen, so dass der angeschlagene Youssouf zu einem nicht geplanten Einsatz kam. Spielstand nach 80 Minuten: 1:1 - Verlängerung

In der Verlängerung merkte man unserem Team die Personalnot dann deutlich an, so dass wir uns auf das Erreichen des Elfmeterschießen konzentrierten. Trotzdem gab es in der 98. Minute noch die Chance zum "Lucky Punch", als Youssouf nach einem tollen Pass in die Tiefe alleine auf den gegenerischen Torwart zulief, leider aber an diesem scheiterte. Praktisch im Gegenzug dann beinahe das Aus. Nach einer Ecke der B2 klatschte ein Schuss aus dem Rückraum an unseren rechten Pfosten. Da wäre Julian chancenlos gewesen. Spielstand nach 100 Minuten 1:1

In das Elfmeterschießen starten wir mit großem Selbstvertrauen. Wir haben viele sichere Schützen in unseren Reihen und auch Nico, welcher in der 1. Halbzeit zum ersten Mal einen Elfmeter verschossen hatte, wollte seinen Fehlschuss wieder ausbügeln. Gleichzeitig wussten wir, dass Julian schon viele Elfmeter gehalten hat. Unter anderem auch in den lezten beiden Aufeinandertreffen mit der B2. Die Auslosung ergab, dass wir beginnen durften.

1. Schütze: Tobi läuft an und verwandelt sicher - 2:1

2. Schütze: Julian taucht in die richtige Ecke und hält erneut einen Elfmeter - weiterhin 2:1

3. Schütze: Noah A.-N. schießt ebenfalls unhaltbar ins Eck - 3:1

4. Schütze: Julian macht sich groß und der Ball prallt gegen die Latte - weiterhin 3:1

5. Schütze: Luca hämmert den Ball unter die Latte - 4:1

6. Schütze: Julian entscheidet sich für die falsche Seite - 4:2

7. Schütze: Maurice verlädt den Torwart und trifft - 5:2                          FINALE, OHO !!!

 

Fazit: Ein am Ende glücklicher aber insbesondere aufgrund der ersten Halbzeit nicht unverdienter Sieg. Hoffentlich hat er nicht zu viel Kraft gekostet. Nur 38 Stunden später steht das Spiel gegen Langebochum an.
B1:B2 - Halbfinale Stadtmeisterschaft