SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

B1: Pokalknaller am Segensberg - B - Jugend des SVH erreicht die nächste Pokalrunde

Mittwoch, 30.08.2017

SVH : Teutonia Am heutigen Mittwoch musste unsere B1 im Kreispokal gegen die Mannschaft von Teutonia SUS Waltrop antreten.
Das Team aus der Kreisliga A galt als Favorit, doch davon ließen unsere Jungs sich nicht beeindrucken. Hochlar spielte von Beginn an konzentriert und machte ordentlich Druck auf das Gästetor, während die Waltroper abwartend agierten und auf Konter setzten. Bereits nach wenigen Minuten hatte der SVH durch Youssouf die erste hochkarätige Torchance.
Hochlar machte weiter Druck, verfehlte den Kasten der Gäste jedoch ein ums andere Mal haarscharf.
Somit ging es mit einem torlosen Unentschieden zum Pausentee.

In der zweiten Halbzeit brachte Trainer Recker mit Melih eine zweite Spitze, der SVH spielte jetzt klar auf Sieg.

Mit unseren schnellen Stürmen drängten wir die Gäste nun noch mehr in die eigene Hälfte, wurde es dann doch gefährlich machten Hendrik und Heini hinten in der Zentrale dicht. Als dann doch mal ein Stürmer durchbrach, hielt Juli mit seinen Paraden die Null fest.
In der 51. Minute leitete Youssouf  mit seinem Pass in die Spitze den entscheidenden Hochlarer Angriff ein, plötzlich stand Melih allein vorm gegnerischen Torwart und hatte die Wahl auf den mitgelaufenen Maximilian abzuspielen oder selbst abzuziehen. Melih entschied sich für den Torschuss und verwandelte mit einem Traumtor zum 1:0 für den SV Hochlar.

In der 62. Minute setzte sich Maximilian durch und kam gefährlich in den gegnerischen 16er. Hier wurde er von einem übermotivierten Waltroper Abwehrspieler in vollem Lauf gefällt. Der Unparteiische entschied ohne zu zögern auf Strafstoß.

Nico nahm sich die Kugel, lief an und ... verwandelte unhaltbar zum 2:0 Siegtreffer und Endstand für den SV Hochlar.

Fazit: verdienter Sieg durch tolle Teamleistung !