SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

S2 : Matern dreht auf....

SVH II - RWE II 7:1Am vergangenen Sonntag hatte unser Team RW Erkenschwick II zu Gast. Trotz totaler Überlegenheit und gefühlten 90% Ballbesitz ging unser Gast aus der Stimbergstadt mit 1:0 in Führung. man ließ den Kopf nicht hängen und spielte weiter nach vorne. Dann schlug die Stunde des Dennis Matern. Unser Stürmer schnürte innerhalb von 30 Minuten einen lupenreinen Hattrick und schoss unsere Farben somit bis zur Halbzeit 3:1 in Front. In der zweiten Hälfte reichte unserer Elf ein kurzer Zwischenspurt um das Ergebnis standesgemäß auf 7:1 zu erhöhen. Die weiteren Tore schossen ! Stefan Meine !, Florian Reßmann, Torben Dühr und Stefan Severin. Am kommenden Sonntag geht es zum FC 96 III. Hoffentlich ein weiterer 3er um dem Ziel ein Stück näher zu kommen.

SVH II - RWE II 7:1, (3:1) 

Tore:
0:1, 1:1 2:1 3:1 Matern, 4:1 Meine, 5:1 Reßmann, 6:1 Severin, 7:1 Dühr

Bes. Vorkommnisse:

Gelb-Rot für RWE II
Gelb-Rot Schwinkowski (Kiste!)

Aufstellung:

Schneider - Oppat, Kruppa, Lueg - Bentler (Meine), Dühr, Luczak, Scharpenberg (N. Böker), Schwinkowski - Severin, Matern (Reßmann)

S2: Weiterhin auf Kurs....

SVH II - TuS Henrichenburg III 4:0Durch einen 4:0 Erfolg gegen die Drittvertretung des TuS Henrichenburg bleibt unser Team weiterhin auf Kurs Relegationsplatz. Auf eigenem Platz bleibt man ungeschlagen und träumt weiterhin vom Aufstieg. Die auf einigen Positionen veränderte Elf vom Segensberg ließ von Beginn an keine Zweifel daran aufkommen wer den Platz als Sieger verlassen wird.

Der in den Sturm beorderte Stefan Severin erzielte früh das 1:0. Bis zur Pause erhöhte Markus Lueg per Doppelschlag auf 3:0. Nach der Pause erhöhte Torben Dühr per Gewaltschuss aus 30 Metern auf 4:0.

Danach plätscherte das Spiel so vor sich hin. Lediglich unser Torwart André Schneider konnte sich 3 Mal auszeichnen als er in höchster Not klärte. Am kommenden Sonntag hat unsere Elf spielfrei bevor es dann am 18.5. gegen RWE II für unsere Teamkollegen Tony und Nico Böker zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten kommt.

 
SVH II - TuS Henrichenburg III 4:0
 
1:0 Stefan Severin, 2:0 und 3:0 Markus Lueg, 4:0 Torben Dühr
 
Aufstellung:
Schneider - Kruppa, Meine (Oppat), T. Lueg - Jäger, Schwinkowski, Dühr, Sammerl, Scharpenberg - M. Lueg (Petrat), Severin (Bialowons)

S2: Ein Spiel hat 90 Minuten...

Titania II - SVH II 2:3Durch ein Tor in buchstäblich letzter Minute sicherte sich unser Team am heutigen Sonntag den nächsten 3er im Kampf um den Aufstieg bei Titania Erkenschwick II. Im grossen und ganze war der Sieg mehr als verdient. Der Gegner aus Erkenschwick konnte sich einzig und allein bei seinem Torwart bedanken, der sein Team mit zahlreichen Glanztaten im Spiel hielt. Unser Team zeigte jedoch Moral und bog einen zweimaligen Rückstand in einen Sieg um. Die Tore für die Elf vom Segensberg erzielten Simon Cubero-Bielsa, Michael Sammerl und Gordon Rotthoff (3. Tor im 3. Spiel in Folge!!!). Durch diesen Sieg und dem gleichzeitigen Unentschieden von 95/08 II in Disteln hat man nun zu den Ludwigern nach Punkten aufgeschlossen. Nächste Woche gilt es gegen den TuS Henrichenburg III den nächsten 3er einzufahren.

 

SV Titania II - SVH II 2:3, (2:1)
 
1:0, 1:1 Cubero-Bielsa, 2:1, 2:2 Sammerl, 2:3 Rotthoff
 
Aufstellung:
Schneider - Severin, T. Lueg, Kruppa - Bentler, Scharpenberg (Voß), Dühr (Petrat), Sammerl, Schwinkowski - Rotthoff, Cubero-Bielsa

S2: Weiterhin auf Kurs...

SVH 2- SV Westerholt II 4:1Durch den souveränen 4:1-Sieg gegen den SV Westerholt III hat man auch an diesem Wochenende seine Hausaufgaben erledigt. Durch die gleichzeitige Niederlage der Spvgg. 95/08 II beträgt der Rückstand auf den möglichen Relegationsplatz 2 nur noch 2 Punkte. Die Tore in der heimischen Segensberg-Arena erzieleten Rotthoff, Bentler, Cubero-Bielsa und Stefan Severin. Die Gäste aus Westerholt konnten lediglich den Treffer zum 1:3 Zwischenstand makieren. Weiter geht's am nächsten Sonntag beim SV Titania Erkenschwick II.

 
 
SVH II - SV Westerholt II 4:1 (3:0)
 
Tore: 1:0 Rotthoff, 2:0 Bentler, 3:0 Cubero-Bielsa, 3:1, 4:1 Severin
 
Aufstellung:
Schneider - Severin, Reßmann (Meine), Rotthoff - Bentler, Jäger, Dühr, Sammerl, Bialowons (Oppat) - Schwinkowski (Scharpenberg), Cubero-Bielsa

S2: Am Ende vielleicht zu wenig.... 

FC26 - SVH28 1:1Am heutigen Sonntag trotze man in einem intensiv geführten Spiel dem Tabellenführer FC 26 Erkenschwick II ein eigentlich zufriedenstellendes 1:1 ab. Doch in der aktuellen Tabellensituation und dem Spielverlauf nach zu urteilen war dieser Punkt wohl doch zu wenig. Durch den gleichzeitigen Sieg von 95/08 II über den SC Herten II rangiert man nun 7 Spieltage vor Schluss hinter 95 und dem FC 26 auf Rang drei. Diese beiden Mannschaften treffen am nächsten Wochenende aufeinander, danach sollte man weitersehen. 

 
 
FC 26 II - SVH II 1:1, (0:0)
 
Tore: 1:0, 1:1 Rotthoff
 Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot FC26 (55. Minute)
 
Aufstellung:
Schneider - Severin, Rotthoff, Bentler - Luczak (Böker), Jäger (Reßmann), Bialowons, Sammerl, Dühr - Lueg, Cubero-Bielsa

S2: Ein rabenschwarzen Sonntag....

Genclik II - SVH II 4:1Einen Dämpfer im Aufstiegskampf musste unser Team am vergangenen Wochenende einstecken. Bei der Zweitvertretung von Genclik Spor RE setzte es eine, auch in der Höhe verdiente, 4:1 Niederlage. Am nächsten Wochenende heißt es dann (zum Glück) SPIELFREI. 

 
Genclik Spor RE II - SVH II 4:1(2:1)
 
Tore: 1:0, 2:0 (ET),2:1 Cubero-Bielsa, 3:1, 4:1
 
Bes. Vorkommnisse: André Schneider hält FE beim Stand von 3:1
 
Aufstellung: Schneider - Reßmann (Senczek), Meine, Kruppa - Luczak, Scharpenberg, Böker, Sammerl, Severin - Cubero-Bielsa, Petrat (Lueg)

S2: Derbysiege sind schön...

95/08 II - SVH28 II 0:1Mit einem Sieg im Derby gegen 95/08 RE feiert man einen erfolgreichen Auftakt in die Wochen der Wahrheit. Durch den Sieg ist man weiterhin gut im Geschäft um den Aufstieg in die Kreisliga B. Schütze des goldenen Tores war unser Libero Stefan Severin. Nächste Woche geht es zum Tabellenführer nach Erkenschwick. Mit einem weiteren 3er würde man ein deutliches Ausrufezeichen im Aufstiegskampf setzen!

 
 
 
 95/08 RE II - SVH II 0:1, (0:0)
 
0:1 Stefan Severin
 
Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für 95/08 (2.HZ)
 
Aufstellung:
Schneider - Severin, Meine (Kruppa), Bentler - Luczak, Schwinkowski, Sammerl (Senczek), Dühr, Bialowons - Lueg, Rotthoff (Cubero-Bielsa)

S2 : Auch "dreckige" Siege bringen drei Punkte...

SVH II -DJK Eintracht Datteln III 3:0Der Start ins Meisterschaftsjahr 2014 ist geglückt. Nach einer durchwachsenen Vorbereitung schlug man zum "Rückrundenauftakt" Eintracht Datteln III mit 3:0(0:0). In einer nieveauarmen ersten Halbzeit verabschiedeten sich beide Mannschaft mit einem Leistungsgerechten 0:0 in die Kabine. Im zweiten Durchgang dauerte es dann bis Mitte der Halbzeit, ehe der eingewechselte Torben Dühr per Kopf das 1:0 erziehlte. Für den Endstand sorgten dann Ron Bialowons und Simon Cubero-Bielsa.

Fazit: Trotz einer mäßigen Leistung blieben die drei Punkte am Segensberg. Am nächsten Sonntag trifft man dann im Eintrachtstadion auf die Zweitvertretung von Genclik Spor RE. Hier ist der nächste 3er Pflicht!

Spielverlauf:
SV Hochlar II - DJK Eintracht Datteln III 3:0 (0:0)
1:0 Dühr, 2:0 Bialowons, 3:0 Cubero-Bielsa

Aufstellung:
Schneider - Severin (Reßmann) , Kruppa, Bentler  - Luczak, Senczek, Schwinkowski, Sammerl (Dühr), Jäger (Bialowons) - M. Lueg, Cubero-Bielsa

S2 : Hallenstadtmeisterschaften 2014

Hallo liebe Freunde des gepflegten Hallensports. Von unserer Seite aus wünschen wir vorab einen guten Start ins neue und hoffentlich erfolgreiche Jahr 2014. Apropos erfolgreich...Winterzeit ist Hallenzeit! Auch in diesem Jahr möchten wir alle Fans und Gönner des SVH II zu den alljährlichen Titelkämpfen für Zweitteams einladen. Los geht es für unser Team in der altehrwürdigen Helmut-Pardon-Halle zu Suderwich am Sonntag, dem 26.01.2014, um 13:30 Uhr gegen Leusberg, bevor man dann sein (vorerst) letztes Spiel um 15 Uhr gegen Genclik Spor bestreitet. Das Finale (hoffentlich mit Beteiligung vom Segensberg) findet gegen 18 Uhr statt. Wir würden uns über zahlreiches Erscheinen und eine überwältigende Unterstützung freuen. In diesem Sinne, Glück Auf!

S2 : Tiki Taka auf rotem Rasen

SCH II - SVH 28 II 0:4Am heutigen Sonntag war unser Team bei der Zweitvertretung des SC Herten zu Gast. Aufgrund des Niederschlages der letzten Tage wurde dieses Spiel auf dem Ascheplatz am Paschenberg ausgetragen. Man wollte auf den Leistungen der letzten Wochen aufbauen und sofort zeigen, wer hier heute die drei Punkte mit nach Hause nimmt.

So begann unser Team mit gewohntem Pressing und schnellen Kombinationen. Zählbares sprang jedoch nicht hinaus. Das 1:0 entstand dann doch ein wenig kurios. Patrick Bentler erkämpfte den Ball kurz vor der Toraus-Linie, legte den Ball zurück auf unsere Nummer 7, Michael Sammerl, dessen Flanke jedoch kein Spieler des SVH, sondern des SC Herten in die eigenen Maschen köpfte. Dieser Führungstreffer beflügelte unser Team spürbar. Man kombinierte sich wie lange nicht mehr durch die gegnerischen Reihen und domminierte den Gegner nach Belieben.

Weiterlesen...

S2 : Egal, Hauptsache Sieg!

SVH II -FC 96 III 1:0Unser Spiel begann damit, wie es sich keiner wünschte. Aufgrund der Tatsache, dass kein Schiedsrichter anwesend war, begann eine gefühlte Ewigkeit bis ein Ersatz vorhanden war. Die vorangeschrittene Zeit zwang uns nun unser Spiel bei stürmischem Wind auf Asche auszutragen.

Man begann mit dem Wind und drängte den Gegner weit in die eigene Hälfte zurück. Zählbares sprang jedoch nicht dabei heraus. Es dauerte bis zur 40. Minute als Stefan Severin nach einem Luczak-Freistoß zur stelle war und den Ball zum 1:0 über die Linie drosch. Mit 1:0 gingen beide Mannschaften in die Halbzeit.

Weiterlesen...