SV Hochlar 28

Fußball, Gymnastik, Yoga, Badminton, Nordic-Walking und mehr

S1: Hochlar gewinnt Nachholspiel gegen Henrichenburg

Dienstag, 13.02.2018

henry schoemaker trainer hochlarNachdem am vergangenen Wochenende noch ein Testspiel bei unseren Nachbarn in den Niederlanden auf der Agenda unserer 1. Mannschaft stand, war am Dienstag wieder Ligaalltag angesagt. Terminiert war das Nachholspiel gegen TUS Henrichenburg, welches das Team vom Segensberg mit 4 : 1 für sich entscheiden konnte. Die äußeren Bedingungen hätten schlechter kaum sein können. Der gefrorene Hartplatz ließ ein reguläres Fußballspiel eigentlich nicht zu. Durch den Sieg, der durch 2 Tore von Noah Rump sowie jeweils einen Treffen von David Meyer und Nils Wiegmann zustande kam, rückt die Elf vom Segensberg auf Tabellenplatz 11 vor.

Bericht der Recklinghäuser Zeitung vom 14.02.2018

 

 

 

 

 

 

 

S1: Henry Schoemaker verlängert

Henry Schoemaker - Trainer der 1. Mannschaft des SV Hochlar 28 aus RecklinghausenKurz vor Beginn der Rückrunde konnte eine wichtige Personalie in den Senioren festgemacht werden. Henry Schoemaker, Trainer der 1. Senioren, gab dem Verein seine Zusage auch über die laufende Saison hinaus.
Thomas Kranjc als sportlicher Leiter erklärte, „dass man sich sehr darüber freut mit Henry auch in der Zukunft weiter arbeiten zu können. Er passt sportlich und menschlich hervorragend zu unserem jungen Team – perspektivisch war in unseren Gesprächen an kleineren Stellschrauben zu drehen – so dass einer weiteren Zusammenarbeit nichts mehr im Wege stand. Jetzt wo Klarheit besteht werden wir in den nächsten Tagen weitere Gespräche im Trainer- und Betreuerteam führen, natürlich geht es es auch um die gemeinsame Kaderplanung für die neue Saison“.
 
Zeitgleich werden ebenfalls bei der „Zweiten“ die Planungen intensiviert, auch hier wird beabsichtigt keine Veränderungen vorzunehmen. „In der Zweiten läuft es gut wie lange nicht mehr, es gibt keinerlei Handlungsbedarf auf großartige Veränderungen – wir wünschen uns dass wir den eingeschlagenen Weg erfolgreich weitergehen können“, so Thomas Kranjc.

S1: Die Erste wird Dritter in der Halle


Die 1. Mannschaft der Fußballabteilung des SV Hochlar 28 aus Recklinghausen wird dritter bei der HallenstadtmeisterschaftGlückwunsch dem gesamten Team – leider hat es nicht ganz gereicht – obwohl man dem Finale so nahe war. Nach dem Einzug in die Zwischenrunde als Gruppensieger der Vorrundengruppe ging es am zweiten Tag um den Titel.
In der Gruppe E traf man im 1. Spiel auf den späteren Titelträger FC 96 – man verlor in diesem Spiel mit 1:4. Da auch das zweite Gruppenspiel zwischen FC 96 mit einem 4:1-Sieg gegen Genclikspor endete kam es dann zum entscheidenden Spiel zwischen Hochlar 28 und Genclikspor. In einem alles in allem souveränen Spiel siegte man am Ende deutlich mit 8:2 und zog ins Halbfinale gegen die SG Suderwich ein. Nach einem fulminanten Start führte das Team vom Segensberg zunächst mit 2:0, dann mit 3:1 – ließ sich dann aber das Spiel aus der Hand nehmen und verlor unglücklich mit 3:5 Toren. Spielerisch konnte die Mannschaft überzeugen, man hatte durchaus „Hochkaräter“ um den Vorsprung weiter auszubauen – durch Nachlässigkeiten verließ man dann jedoch das Parkett als Verlierer.
Im Spiel um Platz 3, welches lediglich im 9-Meter-Schießen entschieden wurde, setzte man sich dann gegen FC/JS Hillerheide durch. Unsere Glückwünsche gehen auch an den neuen Hallenstadtmeister aus dem Team des FC 96. Die Mannschaft war am zweiten Turniertag sicherlich ein verdienter Sieger !

S1 + S2: Der Spieltag am 10.12.2017 fällt aus

Aufgrund der aktuellen Wetterlage fallen die Seniorenspiele am Sonntag, den 10.12.2017 aus. 

S1: Hochlar gewinnt das Derby gegen FC Leusberg mit 2 : 6

Fußball in Recklinghausen: Hochlar 28 gewinnt das Kreisliga A Fußballspiel gegen FC LeusbergDas ist Balsam auf die geschundene Seele. Nachdem die 1. Mannschaft ihre Negativserien am letzten Spieltag durch einen Sieg gegen den SC Herten beenden konnte, folgte nun ein 2 : 6 Derbysieg beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenzweiten aus Leusberg. Das Spiel begann munter. Nachdem Philipp Sievers die Elf vom Segensberg bereits nach 9 Minuten in Führung gebracht hatte, glich bereits eine Minute später Michel Kauze für den FC Leusberg aus. Eben dieser Torschütze war es dann, der in der 19 Minute wegen Beleidigung die rote Karte sah und vorzeitig Duschen durfte. In der 27 Minute war es David Meyer, der mit seinem Tor für die 1 : 2 Halbzeitführung für den SVH sorgte.

Munter sollte es auch in der 2. Halbzeit weitergehen. Felix Kranjc und Felix Matena sorgten für die Tore 3 und 4 des SV Hochlar, bevor der FC Leusberg auf 2 : 4 verkürzen konnte. In der Schlussphase war es dann Marcel Münninghoff und abermals Felix Matena, die für den Endstand sorgten.

Zum Zeitungsartikel der Recklinghäuser Zeitung vom 04.12.2017

S1: Erleichterung nach Sieg gegen SC Herten

Sonntag, 19.11.2017

Felix Kranjc ist der Torschütze zum 2 : 0 gegen den SC HertenSechs Spiele lang hat die 1. Mannschaft des SV Hochlar 28 auf ein Erfolgserlebnis gewartet, doch erst am vergangenen Sonntag konnte das Team vom Segensberg wieder einmal 3 Punkte einfahren. Der 3 : 2 Siege gegen die Berglöwen des SC Herten war lange ersehnt worden und war bitter nötig, denn der aktuelle Tabellenplatz 13 entspricht nicht dem eigenen Anspruch.  Die Wende wollte Trainer Henry Schoemaker noch nicht ausrufen, sprach aber von einem ganz wichtigen Schritt. Das die 1 : 0 Halbzeitführung für unser Team durch ein Eigentor des SC Herten zustande kam, spielte am Ende keine Rolle. Nach dem Seitenwechsel war es dann zunächst Felix Kranjc und später Philipp Sievers, die für die zwischenzeitliche 3 : 0 Führung sorgten. Die Tore für den SC Herten fielen in der 77 Minute und in der Nachspielzeit

 

Bericht der Recklinghäuser Zeitung vom 20.11.2017

 

 

 

 

S1: Kein Ende der Seuche in Sicht

Sonntag, 12.11.2017

Die 1. Mannschaft des SV Hochlar 28 verliert das Fußballspiel gegen SW Meckinghoven mit 2 : 5Die erste Mannschaft des SV Hochlar 22 verliert auch das sechste Spiel in Folge. Nach der 2 : 5 Niederlage gegen SW Meckinghoven belegt die Elf von Segensberg in der Tabelle nur den 13. Platz.  Schon der Beginn der Partie war kurios, denn durch Tore in der vierten, sechsten sowie neunten Minute führten die Gäste aus Datteln nach nicht einmal zehn Minuten mit 0 : 3. Lukas Matena brachte durch seine beiden Tore die Hausherren zwar kurzzeitig auf 2 : 3 heran,  bevor dann aber  die Gäste aus der Kanalstadt noch vor der Pause auf 2 : 4 erhöhten. Der Treffer zum 2 : 5 Endstand fiel dann in der 87. Minute.

Bericht der Recklinghäuser Zeitung vom 13.11.2017

 

 

 

 

 

 

S1: SVH verliert gegen Disteln II - 5 Spiele in Folge ohne Punktgewinn

Sonntag, den 29.10.2017

Die 1. Mannschaft des SV Hochlar 28 verliert das Fußballspiel gegen Vestia Disteln mit 3 : 1Jede Serie hat irgendwann ein Ende, leider aber die Negativserien unserer 1. Mannschaft nicht.  Fünf Spiele in Folge ohne Punktgewinn bedeutet aktuell einen enttäuschenden 13. Platz in der Liga. Am Wochenende verlor das Team vom Segensberg  auch das Nachbarschaftsduell gegen die Elf von SV Vestia Disteln II mit 3 : 1 Toren.  Nachdem die Platzherren früh mit 1 : 0 in Führung gegangen war, konnte Niklas Ortmann in der 32 Minute zum 1 : 1 Halbzeitstand ausgleichen. Nach der Pause erhöhte Disteln in der 60. Minute auf 2 : 1 und nutzte in der 73. Minuten einen Foulelfmeter zum 3 : 1 Endstand.

Bericht der Recklinghäuser Zeitung vom 30.10.2017


 

 

 

S1: Erst hat man kein Glück und dann kommt auch noch Pech hinzu

Sonntag, den 15.10.2017

SW Röllinghausen gewinnt gegen die 1. Mannschaft aus Hochlar mit 4 : 3Die 1. Mannschaft des SV Hochlar 28 verlor gegen SW Röllinghausen ihr drittes Spiel in Folge und belegt nun mit 12 Zählern nach 10 Spieltagen nur Tabellenplatz 11. Das dieses Spiel nicht torlos enden würde, hatten beide Trainer schon vor der Partie zwar vermutet aber zusätzlich hatte das 4 : 3 für die Elf von der Klarastraße alles was man von einem rassigen Derby erwarten konnte. Die Hochlarer Führung, den 3 : 1 Rückstand, eine rote Karte gegen den SVH, eine tolle Aufholjagt zum 3 : 3 sowie den späten Siegtreffer für Röllinghausen. Folgerichtig dann auch der Kommentar unserer Trainers Henry Schoemaker „Es klingt blöd aber ich bin zufrieden“.

Zum Artikel der Recklinghäuser Zeitung vom 16.10.2017

S1: Torrausch nur mit umgekehrten Vorzeichen

Sonntag, 01.10.2017

2017 10 02 Vinnum gewinnt gegen Hochlar webWie unbeständig die Leistungen der 1. Mannschaft des SV Hochlar 28 aktuell sind, zeigte sich sehr eindrucksvoll innerhalb von 7 Tagen. Fegte man von einer Woche noch den VFB Waltrop mit 8 : 0 vom Platz, so musste man an diesem Wochenende, bei der heimstarken Elf aus Vinnum, eine empfindliche 7 : 1 Auswärtsschlappe hinnehmen. Unser Coach Henry Schoemaker suchte nach der deftigen Niederlage auch nicht nach ausreden. Aufgrund der erneuten Niederlage bleibt für unser Team aktuell nur ein Platz im Mittelfeld der Tabelle.

 

Zum Artikel der Recklinghäuser Zeitung vom 02.10.2017

 

 

S1: Drei Punkte dank eines 8 : 0 Sieges gegen VFB Waltrop

Sonntag, den 24.09.2017

Hochlar 28 gewinnt das Fußballspiel gegen VFB Waltrop mit 8 : 0Dank eines klaren Sieges gegen den VFB Waltrop fand die erste Mannschaft des SV Hochlar 28 wieder in die Erfolgsspur zurück. Trainer Henry Schoemaker machte kein Geheimnis aus seinem Frust über die Niederlage, die unser Team am vergangenen Sonntag, bei der Elf von DJK Germania Lenkerbeck hatte hinnehmen müssen und forderte eine starke Reaktion. Diese zeigten die Jungs vom Segensberg bereits nach 4 Minuten, als Felix Kranjc zum 1 : 0 für die Hausherren einnetzte. Da die Gäste aus Waltrop die erste Halbzeit weitestgehend ausgeglichen gestalten konnten, ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause. In den zweiten 45 Minuten drehte unsere Mannschaft dann allerdings auf. Durch ein Tor von Philipp Sievers, einem weiteren Tor von Felix Kranjc sowie einem Tor von Clemens Klinger und je 2 Toren von David Meyer und Lukas Matena siegte unsere Mannschaft mit 8 : 0. Mit 12 Punkte belegen wir aktuell Platz 8 in der Tabelle.

Zum Artikel der Recklinghäuser Zeitung vom 25.09.2017